Projektbeschreibung

Der „Industriekultur-Erlebnispfad Böhlen-Lippendorf“ vermittelt die Geschichte eines vielschichtigen und faszinierenden Wirtschafts­standortes.

Die Industrien der Braunkohleveredlung im Raum Borna bei Leipzig stellen in vielerlei Hinsicht eine Sonderentwicklung dar. Besondere Innovationen und Verfahren wurden hier für die Karbochemie entwickelt und im großtechnischen Maßstab erfolgreich umgesetzt. Größe und Produktionsumfang dieser Industrie machte sie zur einzigen Großindustrie in Sachsen.

Einzigartig war auch die mit Braunkohlenförderung und –verarbeitung verbundene Landschafts- und Umweltzerstörung. Der Erlebnispfad vermittelt diese Geschichte. Er weist auch in die Gegenwart und bindet die heute in dieser Industrieregion angesiedelten Unternehmen ein.

Partner

Die Umsetzung erfolgt in enger Kooperation mit sachkundigen Personen, Interessengruppen und den ansässigen Firmen.

Weitere Informationen