Förderer + Partner

Förderer

Die Arbeit am „Industriekultur-Erlebnispfad Böhlen-Lippendorf“ wird im Rahmen des kultur-historischen Projektes „Südraum Leipzig“ vom Kulturraum Leipziger Raum gefördert.


Förderprogramm „25 Jahre Deutsche Einheit und Freistaat Sachsen“

Aus Anlass der Jubiläen im Jahr 2015 unterstützte die Sächsische Staatsregierung Initiativen und Projekte. Ziel war, die historischen Ereignisse von 1989 und die positiven Entwicklungen in Sachsen in den letzten 25 Jahren stärker im kollektiven Bewusstsein zu verankern.

Die innerhalb des Programms aufgestellten Stelen und Tafeln vermitteln die Geschichte der örtlichen Unternehmen sowie den seit 1990 vollzogenen Transformationsprozess der Industrielandschaft im Südraum Leipzig.


Tradition der Kohleveredelung

Im Jahr 2016 wurden von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen erstmals Projekte zur Industriekultur bedacht.

Im Rahmen des Teilprojektes „Tradition der Kohleveredelung“ erhielt der Heimatverein des Bornaer Landes eine Förderung für die Weiterentwicklung des Industriekultur-Erlebnispfades. Entstanden sind vier Informationstafeln zur Karbochemie.

Informationen auch bei Industriekultur in Sachsen (Weblink).